Gerber - Garten- und Landschaftsbau in Kirchheim

Der Tradition verpflichtet

. . . Innovation inbegriffen.

Unsere Firmengeschichte beginnt
1956 als sich Walter Gerber als gelernter Garten- und Landschaftsgärtner selbständig macht.
1958 folgt seine Frau Martha Gerber der Leidenschaft für Blumen.
Nach den Anfängen am Alten Friedhof wird der Landschaftsbau samt Gärtnerei
1966 an die Hahnweide verlegt. Später folgt auch das Büro dorthin und ab
1973 ist dort der Sitz der Firma "Blumen und Gärten Martha Gerber".
1989 siedelt der Bereich Landschaftsbau in das Gewerbegebiet Bohnau um. Anfänglich ist das Büro noch in der damaligen Wohlläberen 3, heute Klaus-Holighaus Str. 12, bis
1995 die Brüder Jürgen und Reiner Gerber, beide Gärtnermeister, den Betrieb übernehmen.
Die Geschwister David Gerber als Floristenmeister und Ulrike Gerber übernehmen zeitgleich das Blumengeschäft und die Gärtnerei.
Der Garten- und Landschaftsbau entwickelt sich am neuen Standort zu einem bekannten Ausbildungsbetrieb, der sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt.
2018 scheidet Reiner Gerber aus dem Betrieb aus und Jürgen Gerber führt die Garten- und Landschaftsbau Gerber GmbH alleine weiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen